Header

Header

Dienstag, 6. März 2018

Scherenschnitt - Portraits mal ganz einfach !


Es wurmte mich ja schon seit dem Sommerurlaub,
daß wir nur von unserem Sohn einen Scherenschnitt
haben machen lassen von einem Straßenkünstler .
 
 
Nun entdeckte ich die ultimative Lösung,
wie man auf einfache Weise
Portraits auf Scherenschnittpapier bringen kann .
 

Dafür müsst ihr nur eure Liebsten
im Seitenprofil fotografieren
und in der gewünschten Größe ausdrucken .
Schneidet den Kopf aus
und achtet dabei auch auf die Augenbrauen,
Wimpern und Haare .
Nun habt ihr eine Schablone,
die ihr auf das schwarze Papier übertragen könnt .
 
 
Nun heißt es nochmal ausschneiden
und dann könnt ihr euch am fertigen Scherenschnitt erfreuen :)
Im nachhinein finde ich es übrigens besser,
wenn man bei langen Haaren einen Zopf bindet .
Kann ja nochmal einen neuen Scherenschnitt
 von mir machen :)
 
 
Endlich ist der Bilderrahmen voll :)
 Solche Scherenschnitt-Portraits 
sind doch auch eine nette Geschenkidee !
 
 
verlinkt mit: Creadienstag
 
 
Eure




Kommentare:

  1. Liebe Kristin,
    eine ganz hübsche Idee und klasse gemacht;) so was habe ich noch nicht gesehen, bin hin und weg, Du hast mich sehr inspiriert...
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristin,
    stimmt das ist einfach zu handhaben und sieht grossartig aus in deinem Rahmen Family love! Tolle Idee
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kristin,
    die Scherenschnitte passen perfekt in den Rahmen,
    wie gut das dir die Idee eingefallen ist.
    Dabei fällt mir ein das wir mal welche in Paris haben machen lassen.
    Noch viel Freude an den kleinen Kunstwerken.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch schaut das aus! Und ja, wir haben damals in Rovinj auch nur vom Schnecki einen Scherenschnitt machen lassen. Ich weiß noch, dass ich damals mit offenem Mund bestaunt habe, wie schnell dieser Künstler unser Kind ausgeschnitten hat und dieser Schnitt war wirklich UNSER Kind :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Babsy,bei uns war das auch in Rovinj :)
      Ich musste jetzt mächtig schmunzeln:):):)
      Innerhalb von 2 min. war der Scherenschnitt vom Kind fertig und wir standen auch mit offenen Mündern da!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  5. Hallo Kristin,
    das schaut genial aus, wie vom Straßenkünstler gemacht. Wir haben das mal in Stuttgart machen lassen, die Tochter war total entsetzt, ob sie wirklich eine so spitze Nase hat. Könnte man beim selbermachen ja ein bißchen modifizieren. *g*
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristin,
    das ist ja auch mal eine schöne Idee! Ihr Drei macht euch gut in dem Bilderrahmen und ich finde die offenen Haare gut.
    Ganz lieben Gruß und noch einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kristin,
    deine Scherenschnitte sehen schön aus. Eine wirklich tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristin,
    was für eine schöne Idee.......
    Ganz toll euer Familyportraits.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Das ist eine tolle Idee und mal was anderes.
    Fängt man damit im Babyalter an, hat man im Teeniealter auch eine spannende Reihenfolge (die bei uns Erwachsenen im gleichen Zeitraum wohl langweilig daher kommen würde ;-).
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kristin,
    das ist ja eine witzige Idee! - Und toll umgesetzt!
    Du hast Recht, es ist auch eine schöne Geschenkidee ;o)
    Herzlicher
    Clauduagruß

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kristin,

    wow wie toll Dir das gelungen ist!! Ich finde das sieht richtig richtig professionell aus♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine hübsche Idee, liebe Kristin. Ich bin total begeistert. Von mir ist auch einmal als junges Mädchen ein Scherenschnitt gemacht worden. Ich weiß gar nicht, wo es geblieben ist. Aber wer weiß? Vielleicht gibt es ja bald ein Neues und von dem Rest der Familie auch. Danke für die Idee. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kristin,
    das ist ja eine ganz bezaubernde Idee und sieht wunderschön aus! Auch ich bin ganz begeistert davon!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit ganz viel Glücksgefühl! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Sehr sehr schön, süße Idee, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  15. Was eine wunderbare Idee!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  16. Eine ganz tolle Idee! Und im passenden Bilderrahmen kommt es super zur Geltung.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine schöne Idee, liebe Kristin!
    Deine Family-Bilder toll gerahmt, mit blauem Hintergrund ... passt perfekt und schaut ganz bezaubernd aus!
    Meine Eltern haben, als ich noch ein Kind war, von mir einen Scherenschnitt in einem großen Wiener Kaufhaus machen lassen. Leider ist dieses Bilder dann abhanden gekommen. Ich könnte heute noch heulen, weil es damals für mich etwas ganz besonders war!
    Einen schönen Mittwoch wünscht dir
    Karen

    AntwortenLöschen
  18. So eine schöne Familiencollage, der Scherenschnitt macht sie einzigartig und irgendwie ganz besonders spannend!
    Schön war es wieder bei dir! Drücker, von Meisje

    AntwortenLöschen
  19. hola Kristin querira !! una collage de la familia muy lindo.. espero que tengas un lindo dia

    AntwortenLöschen
  20. Eine geniale Idee - die muss ich mir gleich mal abspeichern! Vielen Dank ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt
und ein paar liebe Worte hier hinterlasst .
♥Danke♥

Bitte beachte:

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse:
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.