Header

Header

Montag, 23. Oktober 2017

Rund um die Sächsische Schweiz

 
Nun hab ich wieder ein paar Bilder sortiert
vom Urlaub und wir können uns Teil 2 anschauen :)
Stellt euch auf einen etwas längeren Post ein ;)
 
 
Auf geht's zur Bastei .
Bis jetzt können wir sie noch nicht sehen  . . .
 
 
Aber der Ausguck ist doch auch schon was !
 
 
Ich kann euch nur raten, ganz früh zu starten,
dann ist der Andrang noch nicht so groß
und man bekommt wenigstens einen Parkplatz .
Kurz vor der Bastei kommt man an einem großen Hotel
sowie dem Schweizerhaus vorbei .
Es beherbergt eine Informationsstelle und
Kunstausstellung zugleich .
 

 
Am Ziel angekommen :)
Ich hatte mir die Brücke ehrlich gesagt größer vorgestellt .
Auf Bildern sah sie immer so monumental aus .
Trotzdem ein tolles Bauwerk !
1851 wurde sie erbaut .
 
 
Blick von der Ferne
Hat irgendwas von der Chinesischen Mauer, oder ?
 
 
Schöne Ausblicke hat man überall von dort oben .
 
 
Seht ihr die Kletterer ?
Verrückt, oder ?
 
 
Direkt hinter der Bastei stößt man auf die
Für kleines Geld kann man sich die Ruine anschauen
 
 
 
und hat nochmal tolle Perspektiven zum fotografieren . 
 
 
Wir gönnten uns danach noch einen Kaffee
im Panorama-Restaurant mit Blick auf die Elbe  . . .
 
 
. . . und liefen zurück zum Auto .
Dabei begegnete uns der Bastei-Express mit 2 PS :)
Ein hübsches Gespann !
 
 
Das Wetter passte und so
machten wir im Anschluss eine Wanderung zum Pfaffenstein .
Wir nahmen den Aufstieg durchs Nadelöhr .
Abenteuer pur sag ich nur
und es wurde an manchen Stellen wirklich ganz schön eng .
Wir hatten aber unseren Spaß,
obwohl wir ganz schön außer Puste waren .
 
 
kurze Pause auf einem Plateau
 
 
Wir liefen weiter, denn unser Ziel war die Barbarine .
Laut einer Legende
wurde eine Jungfer zu dieser Felsnadel verwünscht .
 
 
Nachmittags war Regen gemeldet
und es wurde an einigen Stellen dort oben auch richtig stürmisch .
Also schnell hinab !
 
 
In Gohrisch gibt es einen Hofladen mit Café
 leider machte es erst eine Stunde später auf  . . .
 
 
Am vorletzten Tag unseres Urlaubs
bestiegen wir noch die Schrammsteine .
Schön war es, durch den Herbstwald zu laufen !
 
 
oben angekommen
 

 
Rundumblick
 
 
Wir sind noch ein ganzes Stück weitergelaufen
zur Schrammsteinaussicht .
Da war es wieder ganz schön eng und
abenteuerlich .
 
 
Das hinauf kraxeln hat sich gelohnt !

 
 
Hinunter gings den steileren Weg
über Treppen .
 
 
Relaxen am Elbufer in Rathen
 
 
Die Fähre hatte gut zu tun .
Viele Leute wollten übersetzen ans andere Ufer .
 
 
links im Bild die Hochwassermarken . . .
 
 
 
 

 
Niedliche kleine Städtchen,
die aber noch immer vom Hochwasser gezeichnet sind .
Viele Geschäfte stehen nun leer,
denn man lebt dort dauerhaft mit der Gefahr
eines erneuten Hochwassers  . . .
 
 
Eure
 





Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Gegend, liebe Kristin! Ich bin begeistert. Diese unglaublichen Felsformationen lassen (schon hier) mein Herz rasen! Ein Kletterer bin ich definitiv nicht.. lach! Aber anschauen würde ich mir das Ganze liebend gerne! Eigentlich wollten wir jetzt in den Herbstferien zu den Externsteinen, aber leider ist es doch nicht zu Stande gekommen. Ganz liebe Grüße und eine feine Oktoberwoche, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristin
    Wunderschön! Danke für die herrlichen Eindrücke. Da kommt so richtig Urlaubsstimmung auf.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, so schön....ich war da schon so oft und immer wieder ist es anders. Na ja, Heimat eben. Schön, dass es euch dort auch so gut gefallen hat. Der Blick von den Felsen ins Elbtal ist meist der Höhepunkt des Tages. Nur gastronomisch ist man eher enttäuscht, wenn man anderes kennt.....wie die fränkische Schweiz. Dort kann man wirklich so preiswert Urlaub machen und man findet immer ein passendes Pausenziel meist mit Biergartenanschluss. Essen meist unter 10 EUR/P. Vielleicht planst du auch mal dort einen Herbsturlaub...unsere ehemaligen Nachbarn sind immer wieder begeistert...sind inzwischen Stammkunden im Oberen Wiesenttal.....:-) Pottenstein ist ideal mit Kindern.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      einen Tagesausflug in die fränkische Schweiz hatten wir 2014 auch schon mal gemacht und es hat uns auf Anhieb dort gefallen:)
      http://kleine-blaue-welt.blogspot.de/2014/10/tagesausflug-in-die-frankische-schweiz.html
      Hatte sogar hier darüber geschrieben:)
      Ganz liebe Grüße von
      Kristin

      Löschen
  4. Liebe Kristin, ich kenne die Sächsische Schweiz bislang nur vom Fernsehen, aber die muss einfach toll sein! Die dortigen Felsformationen sind ja etwas einzigartiges!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Der Blick von den Felsen ins Tal ist der Hammer liebe Kristin,
    Die Gegen ist wirklich faszinierend, wunderschöne Eindrücke hast Du uns gezeigt!!! da muss ich unbedingt hin.
    Ich wünsche Dir eine leichte und stressfreie Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie zauberhaft, wunderschöne Bilder, dass sieht mir nach richtig schönen Urlaubstagen aus. Ich war als Kind mit meinen Eltern mal in der Bastei, ich kann mich kaum erinnern, Irgendwann muss ich da mal wieder hin, ichliebe solche Wandertouren.
    Vielen Dank fürs mitnehmen, es hat mit super gefallen.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  7. Danke dir für diese wunderbaren Fotos, ach herrlich wie das ausschaut die Felsen *wow* und der Blick von da oben. Die steilen Treppen hinab wieder. Königstein ist auch ein schönes Städtchen und das andere, da sbrauchts lang wegen dem Hochwssser! Ich war da noch nie, deswegen bin ich hellbegeistert davon.
    Ich wünsche dir ein schönen Wochenstart
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kristin,
    ich hätte auch noch Fotos zum Sortieren, wenn Du magst. *g*
    Deien Fotos sind toll und die Brücke schaut doch wirklich riesig aus. Ich war noch nie dort, aber da gibt es wohl auch mächtig Steine und Felsen wie bei uns. Schon gigantisch wenn die so vor einem stehen, riesig und mächtig, ich find's toll. Und ihr musstet fleißig hoch und runter gehen, das war bestimmt anstrengend, da hat man sich einen leckeren Kaffee verdient.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kristin,
    vielen Dank für diese herrlichen Bilder. Ich bin total beeindruckt von der Schönheit der Landschaft und natürlich den Bauwerken.
    Muss ich mir unbedingt merken, falls ich mal in die Gegend komme!

    Danke!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kristin,
    Respekt, da seid Ihr ganz schön geklettert und gekraxelt.
    Aber ich denke, es hat sich gelohnt.
    Die steinerne Jungfrau schaut mit ein wenig Fantasie wirklich so aus.
    Und die kleinen Städtchen wirken auch sehr malerisch.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. ...die Schrammsteine mag ich am allerliebsten in der Sächsischen Schweiz, liebe Kristin,
    das klettern und die Aussicht vom Plateau ist toll...danke für deinen schönen Bericht voll Erinnerung,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Das weckt Erinnerungen und Sehnsucht!
    Ich war schon oft dort.
    Habe fast alles gesehen, was du uns zeigst.
    Denn ich hatte dort früher Verwandtschaft und jetzt noch eine Freundin.
    Die Gegend ist einfach traumhaft schön!!!
    Vielen Dank für deine schönen Bilder und Beschreibungen!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche,

    Biene aus dem (noch) Seifengarten

    AntwortenLöschen
  13. Ganz großartige Bilder. Ich war vor einigen Jahren in der sächsischen Schweiz und kann mich gut an die wilde Kletterei dort erinnern. underschön.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die schönen Bilder! Ich habe es nur im Regen von unten sehen können
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin sehr beeindruckt von diesen Fotos - also das hätte dem Helden und mir sicher auch gefallen ♥ Vorallem die Brücke - ja die sieht wirklich ein bisschen aus wie die chinesische Mauer. Solche Meisterwerke faszinieren mich wirklich immer sehr und ich danke dir sehr fürs mitnehmen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kristin,
    da habt ihr ja einen tollen Urlaub gehabt!
    Was für Ausblicke. Ich war leider noch nie dort.
    Ganz liebe Grüße von der Urte
    PS: Du hast übrigens bei mir gewonnen :-)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kristin,
    unser Urlaub im Elbsandsteingebirge liegt nun schon länger zurück und ich bin traurig, bei dir zu lesen, dass die Orte noch immer vom Hochwasser kennzeichnet sind.
    Die armen Menschen, die dort ihre Heimat haben, tun mir leid. Der Anblick war damals so trostlos.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt
und ein paar liebe Worte hier hinterlasst .
♥Danke♥

Bitte beachte:

Kommentarfunktion auf dieser Webseite:
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und der von dir gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse:
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.