Header

Header

Freitag, 16. November 2018

Herbstküche : Kürbis -Tarte mit Schafskäse

* Werbung (unbezahlt), da Verlinkung

Bevor die Kürbis-Zeit zu Ende ist,
hab ich noch ein schmackhaftes Rezept für euch :)
Die Kürbistarte habe ich bereits 2x gemacht
und sogar meine Männer
 haben sie für lecker befunden .

 
Ihr benötigt :
- Blätterteig-Rolle aus dem Kühlregal
- 500 gr. Hokkaido-Kürbis 

Für die Käsemasse:
- 200 gr. Crème fraîche
- 120 gr. Sahne
- 3 Eier
- 200 gr. Schafskäse 
- 3 EL Schnittlauch-Röllchen 
- Salz , Cayennepfeffer

sowie:
- eine Tarteform ( 28 cm )
- Butter und Mehl für die Form
- Alufolie


1. Blätterteig in die gefettete und bemehlte Form 
  legen, zuschneiden
und auch am Rand hochziehen .
Kürbis waschen, halbieren und entkernen, 
dann in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden .
 
2. Für die Käsemasse Crème fraîche, Sahne 
und Eier verschlagen .
Schafskäse zerkrümeln und ca. 2 EL Schnittlauch zur 
Eiersahne geben .
Mit Salz und Cayennepfeffer würzen .
 
3.  Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen .
Im heißen Ofen bei 200°C (Umluft 180 °C)
auf der 2. Schiene von unten 3 Min. vorbacken .
 
4. Kürbisscheiben auf dem Boden verteilen,
Käsemasse darübergießen und Tarte 35-40 Min.
goldbraun backen .
Evtl. nach 25 Min. mit Alufolie abdecken .
(hab ich auch gemacht)

Mit übrigen Schnittlauch-Röllchen bestreuen 
und genießen !

 
verlinkt mit: Herbstküche




Eure


Dienstag, 13. November 2018

Kuscheliger November

* Werbung (unbezahlt), da Markenerkennung und Verlinkung

Der November ist ja bekannt
für seine grauen und trüben Tage,
 
 
die gab es auch schon,
aber dazwischen ebenso Sonne und Wärme .
 
 
Das hält mich aber nicht davon ab,
ein paar Kerzchen anzuzünden
und Lichterketten zum leuchten zu bringen ;)
 
 
Mein Schaffell hatte ich gestern
auf den Lieblingsplatz
auf dem Balkon gelegt .
 
 
Ein paar (unechte) Eichhörnchen finden sich auch wieder ein
zur Herbstzeit .
 
 
Ob in dem hohlen Baumstamm
 ein Tier seinen Winterschlaf halten wird ?
 
 
Wenn man genauer hinschaut, entdeckt man so viele kleine Wunder .
Wie diese Wassertröpfchen an einem Spinnennetz .
 
 
Schön, wenn man nach einem Herbstspaziergang
 durch die Natur nach Hause kommt . . .
 

 . . . und man es sich's drinnen
so richtig schön kuschelig machen kann :)
 
 
Nicole überraschte mich in der letzten Woche mit einem
 Päckchen, darin lauter süße Dinge !
 
 
Da war die Freude groß
und besonders die Kerzen sind so schön !
Ganz dicker Drücker, du Liebe !
 
Meinen Beitrag schicke ich nun zu Nicole,
 denn sie sucht Kuscheliges im November !
 
Habt es fein !
 
 
 
 Eure




Freitag, 9. November 2018

Friday - Flowerday 45/18

* Werbung (unbezahlt), da Verlinkung
 
In dieser Woche
hab ich einen gemischten Strauß bei
mir in der Vase .
 
 
Zu den weißen Rosen,
die beim Einkauf mit in den Korb gewandert sind . . .
 
 
. . . hab ich noch ein paar Pfaffenhütchen aus
dem Garten gesteckt .
 
 
Inzwischen tragen sie schon Beeren
und sind leider schon fast verblüht  . . .
 

Die Kombination gefällt mir
und das wird im nächsten Herbst sicher nochmal
so ähnlich in der Vase landen .
 
 
verlinkt mit : Friday - Flowerday
 
 
Habt es fein
und startet gut ins wohlverdiente Wochenende !
 
 
Eure






Sonntag, 4. November 2018

Park Sanssouci

* Werbung (unbezahlt), da Ortsnennung, -Erkennung u. Verlinkung
 
Als mein Mann und ich damals
in unseren ersten gemeinsamen Urlaub
an die Ostsee fuhren,
da machten wir kurz Pause am Park Sanssouci .
Und nun, 13 Jahre später,
waren wir wieder dort .
Übrigens :
Mit einer Fläche von rund 290 Hektar
(ungefähr 400 Fußballfelder)
und rund 70 Kilometern Wegelänge
gehört der Park Sanssouci
zu den größten Parkanlagen der Welt .
 
 
Wir nahmen den Eingang am Marschall-Keith-Haus .
Jede Menge Kastanienbäume
säumten die Allee . 


Der Anblick vom Schloss ist wie im Märchen !
Findet ihr nicht auch ?!

 
Unser Sohn kannte den Park ja noch nicht ;),
die Dame mit dem hübschen Sommerhut
war aber bestimmt schon öfters hier !
 
 
Manch einem mag das ja zu kitschig oder verspielt vorkommen,
aber ich liebe solche Parks und alte Schlossanlagen
und bin froh, daß es so etwas noch gibt
und erhalten bleibt !
 
 
Faszinierend, die Marmorstatuen .
Es gibt rund 200 Stück davon im Park .
Sie werden im Winter in Holkisten
eingepackt zum Schutz vor Frost und Nässe .
 
 
Seht ihr die kleine Sonnenblume am Wasser ?
Über die hab ich mich auch gefreut :)
 
 
Die Landschaftsgärtner haben dort auch immer gut zu tun
und überall wurde gewerkelt .
 
 
Blick zum Neuen Palais
"Fritzens" Badewanne
 
 
Hier war das Wasser schon abgelassen .
 
 
Sogar eine Historische Mühle steht auf dem Gelände .
 
 
Bewässert wurde auch,
 sonst sähe der Park wohl nicht mehr so grün aus
 nach dem Supersommer !
 
 
Chinesisches Haus unten links im Bild
 
 
mit Reiterstandbild von Friedrich des Großen
Herrlich, das rote Weinlaub dazu !
 
 
Nun sind wir am Neuen Palais angekommen
und man mag gar nicht glauben,
daß dieses nur als Gästeherberge dienen sollte !
 

Die Kugelbäumchen zogen auch ins Winterquartier um
und ich beobachtete das Spiel noch ein Weilchen .

 
Gerne wäre ich auch hier noch länger geblieben,
aber es stand ja noch die Heimfahrt an .
 
 
Habt einen schönen Tag !

 
Eure



Donnerstag, 1. November 2018

Mein November


Im November werde ich :


 
- Tannengrün holen und 
 in die Blumenkästen stecken
- mal in der Weihnachtskiste wühlen 
- nochmal eine Woche Urlaub haben
- Einladungen zum Kindergeburtstag schreiben 
- Geschenke kaufen und einpacken für Junior 
- Geburtstagskuchen backen und feiern 
- über den ersten Schnee freuen ?! 
- Kleiderschrank ausmisten ! 
- weihnachtlich dekorieren 
- die ersten Spekulatius essen in diesem Jahr
 

Habt einen schönen (Feier)Tag !


Eure
 


Mittwoch, 31. Oktober 2018

Monatscollage 10/18

* Werbung (unbezahlt), da Ortsnennung u. -Erkennung, Verlinkung und Markenerkennung

Leuchtender und sonniger
konnte der Oktober doch gar nicht sein,
mal abgesehen von den letzten Tagen . . .
 
Hier mein Monat in Bildern
 
 
* ich berichtete euch, was im Oktober
bei mir alles so los sein wird
* holte ich ein paar bunte Zweige aus dem Wald
und steckte sie in die Vase
* bastelte ich noch ein paar Herbstkarten
* stand ein Gartenstrauß auf dem Couchtisch
* fuhren wir für 3 Tage nach Berlin,
erlebten dort das "Festival of Lights"
und machten einen Abstecher nach Potsdam
* hatte ich Schnäppchen-Dahlien in der Vase
 
verlinkt mit: Monatscollagen
 
Ich wünsche euch und den kleinen Geistern
einen schönen (Feier)Tag !
 
H A P P Y  H A L L O W E E N
 
 
 
Eure




Sonntag, 28. Oktober 2018

Kleiner Abstecher nach Potsdam

* Werbung (unbezahlt), da Ortsnennung,-Erkennung u.Verlinkung
 
In dieser Stadt waren wir zuvor noch nie,
aber ich habe schon oft gehört,
wie toll es da sei
und so konnten wir uns nun auf der Rückfahrt
von Berlin selbst davon überzeugen :)
 
 
Nach längerer Parkplatzsuche
machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein
auf den Weg .
 
 
Es wird noch viel gebaut,
so wie hier an der Garnisonskirche .
Die Wetterfahne wartet jedenfalls schon auf ihren Einsatz .
 
 
im alten Marstall
Hier gibt es derzeit eine Sonderausstellung
über die "Olsenbande".
 
 
 
 
Was für ein gigantisches Bauwerk !
 

Auf dem Alten Markt gibt es eine Menge
wunderschöner Gebäude,
wie etwa das Alte Rathaus
oder das Stadtschloss .
 
 
Wir gingen weiter Richtung Innenstadt .
 
 
 
Ganz verzaubert war ich ja vom Holländischen Viertel
und ich wäre gern noch länger dort geblieben .
Es ist das größte zusammenhängende Bauensemble
holländischen Stils
außerhalb der Niederlande in Europa .
 
 
Richtig schnuckelig und einladend !
 
 
Die Fußgängerzone lädt auch zum bummeln ein :)
 
 
Potsdam hat auch ein Brandenburger Tor .
Dieses musste man früher passieren,
wenn man sich auf den Weg zur Stadt Brandenburg
 begeben wollte .
 
 
Blick vom Luisenplatz
 
 
Potsdam hat mich jedenfalls schwer begeistert !
Wir spazierten danach noch zum Park Sanssouci,
aber das zeige ich euch ein anderes Mal :)
 
 

Eure