Header

Header

Sonntag, 30. Juli 2017

Istrien - der letzte Teil

 
Heute gibt es den 3. und letzten Teil
vom Sommerurlaub auf die Augen .
Zuerst schauen wir uns mal das hübsche Küstenstädtchen
Novigrad an .
 
 
Der Ort hat einen großen Yachthafen
und ich suchte mir gleich mal ein schönes blaues "Böötchen " aus :)
 
 
Uns sprangen gleich die hübschen bunten Regen Sonnenschirme
entgegen, als wir in die Stadt kamen .
Das Rathaus war ebenfalls mit bunten Ballons geschmückt .
 
 
Die Schirme sind auch ein guter Sonnenschutz
in der Einkaufsmeile .
 
 
Bei diesem Geschäft blieb mir fast die Spucke weg,
so schöööön war es innen wie außen .
 
 
Immer wieder entdeckte man tolle Häuser
 mit bunten Fassaden und Fenstern .
 
 
Vorne am Strand luden einige
hübsche Plätzchen zum verweilen ein .
Die Sonne zeigte sich dann auch noch .
 
 
Die Location gefiel mir am besten :)
So schön chillig .
 
 
Zwei Männer saßen am Ufer und nahmen Fische aus .
Die Möwen waren wie die Geier und freuten sich über das Festmahl .
 
 
Am Hafen konnten wir dann noch zuschauen,
wie ein Fischerboot seinen Fang an Land brachte .
U.a. Austern und Jakobsmuscheln .
 
 
Wir reisen nun weiter zu einem verlassenen Kloster
im Ort Dajla .
Ein "Lost place" also .
Es diente bis 1989 als Altenheim und Armenhaus
und steht direkt am Meer .
 
 
Es war schon ein wenig spooky .
Leider war alles verschlossen
und man konnte keinen Blick hinein werfen .
 
 
Nun machen wir mal kurz Halt in Umag, welches auch
an der Küste im Norden liegt .
 
 
 
Nun fahren wir etwas ins Landesinnere
nach Pazin .
 
 
Dort stand sogar eine solarbetriebene
Ladestation für Handys mit USB-Buchsen .
Hier unvorstellbar,
denn es würde bestimmt gleich Vandalisten zum Opfer fallen .
 
 
Im Ort steht die größte Burganlage von Istrien .
Sie beherbergt ein Ethnographisches Museum .
 
 
Wir schauten aber lieber zu, wie sich wagemutige
über die Schlucht von Pazin an der Zipline wagten .
Nix für uns .
 
 
Die hohe Brücke genügte uns da auch schon
für den Adrenalin-Kick ;)
 
Jetzt bereisen wir ein wunderschönes Bergdorf
namens Motovun .
Ich kann euch den Besuch dort nur wärmstens empfehlen !
 
 
Das Auto parkt man unterhalb vom Ort und man gelangt mit dem
P+R-Bus nach oben ins Dorf .
Alles gut organisiert !
 
 
Oben angelangt,
hat man einen fantstischen Blick über das Mirna-Tal .
Es ist bekannt für Trüffel .
 
 
Überall im Dorf gibt es schöne Ateliers und
Spezialitäten-Geschäfte .
 
 
Der Ort ist auch gepflegt und sauber .
 
 
Ein Rundgang über die Stadtmauern lohnt sich !


 
 
 
Sehr gut gegessen haben wir auch wieder und die Platzsets
waren sehr originell mit alten Fotos .
 
 
Motovun lädt wirklich zum verweilen ein !
 
 
Jährlich findet dort auch ein kleines Filmfestival statt . 

 
 
Wir liefen noch etwas hinab durch die steilen Gassen
und fuhren mit dem Bus wieder zum Auto .
 
 
Eine kleine Stadt möchte ich euch zum Abschluss noch zeigen :
 
 
Hier wurden wir wieder von einem hübschen Hafen begrüßt .

 
 
Wir stiegen auf eine Anhöhe
und genossen den Ausblick .
 
 
Hat so ein bissl was von Südsee mit den kleinen Inselchen :)
 
 
Mit diesem Blick verabschiede ich mich für heute
und wünsche euch noch einen entspannten Sonntag !
 
 
Eure



Kommentare:

  1. Ach was ist das zauberhaft, wunderschön Deine Fotos - ich bin begeistert. Die Gasse mit den bunten Sonnenschirmen ist ja super hübsch, was für eine nette Idee und überhaupt scheint alles so liebevoll und herzlich... Da hätte es mir auch gefallen! :)
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristin, und noch mehr wunderschöne Fotos - die Sonnenschirmgasse gefällt mir auch richtig gut :-))
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kristin,
    schöne Eindrücke hast Du uns von Istrien gezeigt. Ich war vor vielen Jahren in Rabac und mir hat es auch sehr gut gefallen. Ist bestimmt nochmal eine weitere Reise an die andere Seite, da wo Du warst wert.
    Liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Kristin,
    ach sind das wundervolle Bilder. So viele wunderbare Impressionen, danke dir dafür. Ich habe jedes Bild total genossen, das war eine schöne kleine Auszeit :-)
    Hab eine gute neue Woche und liebe Grüße an dich,
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. ...so herrlich deine Reportage, eigentlich schade dass es schon der letzte Teil war!
    Bei uns hat sich der Sommer zurückgemeldet, und wir genießen ihn gerade hier !
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristin,
    auch der dritte Teil wunderschön, sehr schöne Aufnahmen und tolle Impressionen von einem sehr schönen Land.
    Ich hoffe, du kannst dir noch von der Urlaubserholung und den Erlebnissen was mit in den Alltag nehmen.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kristin,
    schöne Eindrücke hast Du uns von Istrien mitgebracht und so viele FOTOS gemacht:) Wahnsinn!!!Die Gasse mit den bunten Sonnenschirmen ist der Hammer. Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristin,
    was hast du dir viel Arbeit gemacht, alle diese wunderbaren Fotos zu Kollagen zu bearbeiten und hier einzustellen.
    Von deinen Urlaubserinnerungen bin ich heute schon zum 3. Mal ganz hin und weg, genieße es sehr, mit dir durch die mediterranen Städtchen zu bummeln und kann mich kaum satt sehen. Einfach schade, dass das schon der letzte Teil deiner Reise ist.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ganz verliebt in deine Bilder! Das Bergdörfchen müssen wir uns wohl auch anschauen, wenn wir wieder nach Kroatien kommen, das schaut wirklich sehr, sehr nett aus.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschöne Bilder, liebe Kristin.
    Ich bin auch gerade in Kroatien und habe zum Glück noch fast 2 Wochen vor mir.
    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen

♡Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♡