Header

Header

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Kürbis - Apfelsuppe


Heute gibt es ein kleines Herbstrezeptchen von mir.
Auf Wunsch meines Sohnes gab es mal wieder
eine Kürbissuppe .
Diesmal habe ich eine neue Variante ausprobiert .
Das Rezept bekam ich von meiner Kollegin .
 
 
Geht blitzschnell
und hat ein fruchtiges Aroma durch den Apfel .
 
 
Kürbis waschen, schälen , Fasern und Kerne entfernen .
Kürbis grob würfeln .
Zwiebelwürfel in heißer Butter glasig dünsten .
Apfel- u. Kürbiswürfel
 sowie den braunen Zucker zugeben und kurz mitdünsten .
Brühe dazu gießen
und das Ganze im geschlossenen Topf
bei mittlerer Hitze 15 min. kochen,
bis Kürbis und Apfel weich sind .
 
 
Alles mit dem Stabmixer oder in der Küchenmaschine
 fein pürieren .
Curry und saure Sahne unterrühren
und mit Salz und Pfeffer abschmecken .
Wer mag, kann die Suppe noch
 mit gerösteten Kürbiskernen und etwas Kürbiskernöl verfeinern .
 
 
Guten Appetit !
 
Uns hat sie wunderbar geschmeckt
und es blieb nix mehr übrig :)
 
 
Eure
 



Kommentare:

  1. Oh danke, liebe Kristin,
    für das tolle Rezept. Schaut superlecker aus! Meine mittlere Tochter und ich lieben Kürbiscremesuppe! Wir könnten uns reinlegen! ;-) Mit Äpfel kenn´ ich´s eigentlich noch nicht. Jetzt habe ich was Neues zu ausprobieren.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Dear Kristin,
    Usually crisp autumn simple slices of pumpkin in the oven.
    Once a season, do eat pumpkin. I did not put apple and sugar.
    Thanks for the suggestion, it will be this Saturday!
    With much love, Mia

    AntwortenLöschen
  3. WOW, das ist ja wirklich ein ganz unkompliziertes Rezept.
    Vielen Dank dafür.
    Bis jetzt habe ich mich noch nie an Kürbiss-Suppen herangewachsen, aber das würde ich ja gerne probieren. Ich bin allerdings gar kein Freund von Curry. (Kennst du eine Alternative dazu?)
    Herzliche Grüße, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *herangetraut sollte es heißen und nicht herangewachsen. ;)))

      Löschen
    2. Hallöle!
      Vielleicht kannst du sie auch mit etwas Paprika würzen?
      Kannst dich ruhig herantrauen:)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. wow..das klingt gut. Danke fürs teilen!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristin,
    sehr lecker und so eine Suppe ist genau das richtige bei diesem Wetter.
    Ich habe gestern auch noch Kürbis verkocht, den Apfel gab's dann zum Nachtisch. Deine Kombination habe ich noch nicht probiert, Apfel-Kürbis-Marmelade wohl schon, aber eine deftige Version noch nicht. Kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Zum Hopfen nochmal: Ich wusste auch erst nicht, dass hier welcher wächst. Aber jetzt wo ich es weiß, halte ich die Augen offen und sehe ihn tatsächlich öfters z.B. an Bäumen ranken. Also einfach weiter Ausschau halten.

    Liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  6. Kürbis und Apfel ist eine tolle Kombination und die Suppe sieht so lecker aus,liebe Kristin. Die werde ich gleich heute Abend ausprobieren, habe alle Zutaten dafür im Haus. Glaube gerne, dass davon nichts übrig geblieben ist !
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm, das klingt herrlich und ich kann´s bis hierher riechen. Die Idee mit dem Apfel find ich gut und werd ich nächstes mal ausprobieren.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe es........ ich glaub, ich muss mir direkt heute Abend auch eine (bzw. diese) kochen. Hätte allerdings auch noch eine Variante mit Kokosmilch und Ingwer im Angebot... mal sehen ;)

    Sieht auf jeden Fall superlecker aus.

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich lecker an liebe Kristin.
    So einen Kürbis habe ich noch in der Speisekammer, Äpfel und Zwiebel sowieso, also kann es losgehen...
    Ich werde dann mal berichten, ob sie hier auch gut angekommen ist.
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kristin,
    Kürbissuppe liebe ich im Herbst so sehr! Sie wärmt nicht nur den Bauch, sondern streichelt auch die Seele.
    Schade, dass nix mehr übrig geblieben ist, sonst hätte ich sehr gern einen Teller davon genommen ;o)
    Claudiagruß aus Bad Harzburg
    ...von der, die grad mal versucht, die fiesen Regenwolken hier aus dem Harz zu vertreiben, bevor du mit deinem Besen anreist...

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kristin, lecker, lecker sieht das aus - eine gute Idee. Wir mögen Kürbissuppe auch so gerne . . .
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  12. ...klingt lecker, liebe Kristin,
    und da noch 7 Hokkaido aus dem Garten im Keller auf ihren Einsatz warten, könnte ich auch diese Variante mal probieren,

    liebe grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Yummie wie lecker.....liebe Kristin.....
    Das Rezept merke ich mir....
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  14. So ein Süppchen könnte ich jetzt auch gebrauchen. Aber so lecker, wie die klingt, wird sie wohl schon alle sein.
    Ich muss wohl selber ran...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Danke für das Rezept- Kürbissuppe wollte ich schon lange mal machen
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  16. Oh Kürbissuppe ist so lecker, lieben wir hier auch. Danke für dein Rezept :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Halll Kristin,
    mit Äpfeln habe ich Kürbissuppe noch nie gemacht, wird bestimmt schön fruchtig. Danke für's Rezept, ich werde es mal testen :-)
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Kristin, ich kann die Suppe förmlich riechen...! Hmmm!
    Ich mache sie ähnlich, nur ohne Apfel. Aber das ändert sich ab sofort. Bin gespannt auf diese Geschmackskombination.
    Danke für das Rezept!
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  19. Mhhh, danke für das leckere Rezept. Ich liebe Suppen und Kürbissuppe ist im Herbst das leckerste. Kein Wunder, dass da nix übrig blieb.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kristin,
    in meine Kürbiscremesuppe gebe ich immer eine Kartoffel. Mit Äpfeln habe ich die Suppe noch nie probiert. Schmeckt aber bestimmt lecker. Danke für den Tipp.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kristin,
    das Rezept ist toll.
    Mit Apfel schmeckt es bestimmt fantastisch :-)
    Probier ich auf jeden Fall!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Kristin ,, que rica sopa,,, me encanta la decoracion con un corazón,, espero que tengas un lindo fin de semana

    AntwortenLöschen
  23. Oh lecker liebe Kristin, mal was ganz anderes!
    Die werde ich sicher mal probieren.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht ja mal lecker aus und schmeckt bestimmt auch so.
    Ich liebe Kürbissuppe!

    AntwortenLöschen

♥Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♥