Header

Header

Dienstag, 26. Mai 2015

Pfirsich - Giotto Torte


Hallo meine Lieben !
Es gab mal wieder einen Grund zum backen
und da hab ich mal das Rezept für euch abgetippt .
Diese Torte geht ratzi fatzi und kommt immer gut an .
 
 
 
Ihr backt den Boden nach diesem Rezept hier click
und für den Belag braucht ihr noch :
 
1 Packung Giotto
1 Dose Tortenpfirsiche
250 ml Schlagsahne
1 Sahnefest
 
 
Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und damit den Boden belegen .
3 Rollen Giotto mit der Gabel zerdrücken .
Die Schlagsahne schlagen und die Giottos unterrühren .
Die Mischung auf den Pfirsichen verstreichen
und als Verzierung die vierte Packung der Giottos sowie Pfirsichstücke
auf der Torte verteilen .
Das war es eigentlich schon
und gelingt immer !
 
 
 
 Habt einen guten Start in die neue kurze Woche !

 
 
Eure
 




Kommentare:

  1. Mmmmhhh, die sieht so gut aus, liebe Kristin. Die ist doch bestimmt nicht nur ratzifatzi gebacken, sondern auch ebenso schnell aufgegessen. Ich glaube, die muss ich auch mal testen. Allerdings werde ich sie mal in vegan ausprobieren. Wir sind hier nämlich in einer Testphase.
    Danke fürs Rezept :o).
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. lecker diese Torte, und danke für dieses Rezept!
    Eine schöne Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss von der Nordseeküste
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Wie lecker.-... das rezept ist notiert!
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. ...sieht lecker aus, liebe Kristin,
    und ist doch schnell gemacht...das merke ich mir mal,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristin,
    das Rezept werde ich mir merken. Ich liebe Giotto und auch Pfirsiche und Kuchen sowieso.
    Danke für das easy Rezept
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristin,
    hmmm, da bekomme ich schon beim Lesen Appetit drauf ...
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Oh, mir läuft das Wasser im Munde zusammen.
    Einfach aber genial. Das gefällt mir mal wieder super....
    Und Giottos gehen einfach immer, Pfirsiche und Sahne sowieso.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Welchen Grund gab es denn, diese Köstlichkeit zu backen, liebe Kristin?
    Sir sieht toll aus und schmeckt bestimmt oberlecker, denn Giottos mag ich immer!!
    Danke für das Rezept... sagen meine breiten Hüften aber nicht ;o)
    Liebe Grüße in die kurze Woche schickt die Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin doch glatt mal ein Jährchen älter geworden und die Torte hab ich für meine Kollegen gebacken.
      Ich wünsch dir auch eine schöne kurze Woche!
      Liebe Grüße zu dir!

      Löschen
  9. Wooow was für ein leckeres super einfaches Rezept. Danke für das teilen.

    Sei herzlich Gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt wirklich ganz schön gut bzw. lecker, liebe Kristin. Hätte glaub sogar alles im Haus, was man braucht. Soll ich???? *lach*

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    pamy

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Kristin,
    yummie lecker sieht deine Torte aus.
    Würde ich gerne sofort reinbeißen......
    Ich glaube die werde ich bestimmt Mal ausprobieren....
    GGLG
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Kristin,

    das ist wieder ein Rezept nach meinem Geschmack - im doppelten Sinn. Die Zutaten sind meine und schnell und einfach hört sich das Rezept auch an - also wie gesagt mein Geschmack!
    Da es ja eine Torte anlässlich Deines Geburtstages war, wünsche ich Dir nachträglich noch alles Gute!
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kristin, schaut lecker aus dein Kuchen. Den werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Den sommerlicher Haeder gefällt mir sehr. Ich glaube durch deinen Nordseeaufenthalt bist du schon gut eingestimmt auf Sonne, Strand und Meer?!
    Liebe Grüße. Christine
    PS.: Und wenn der Anlass für den Kuchen dein Geburtstag war, dann auch von mir nachträglich alles Gute.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kristin,
    ein raffiniertes Rezept, klingt total lecker! Pfirsich, Sahne, Giotto....eine gelungene Kombination.
    Ganz liebe Grüße und danke für dieses Rezept,
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kristin,
    eigentlich bin ich ja weder Fan von Giotto, noch mag ich Pfirsiche besonders gern....aber die Torte sieht soooo lecker aus, die werd ich auch mal für meine Familie machen.
    Danke für das schöne Rezept.
    LG
    Smilla

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kristin!
    Das ist ja eine Torte nach meinem Geschmack. Die werde ich mal ausprobieren.
    Danke dir für's teilen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kristin,

    oh man ich hab Hunger! Die Torte sieht so lecker aus. Und wenn man ganz faul ist oder es eilig hat, dann kann man den Boden ja auch kaufen. Das Rezept hätte ich schon letzte Woche Freitag gebraucht, da hatte ich nähmlich kurzfristigen Kaffeebesuch. Wo war da dein tolles Rezept???? ;-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Kirstin,
    oh man, nur die Haselnussallergie läßt mich jetzt nicht neidisch werden. Aber Appetit habe ich jetzt trotzdem!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kristin,
    das hört sich lecker an!
    Das Rezept gefällt mir gut, weils so schnell und leicht geht und es lässt auch noch so viele Varianten zu.
    Bestimmt geht das auch mit Rochers oder so? yummy!!!!

    Deine Schwägerin tut mir echt leid, die Arme! Du darfst glücklich sein, dass du noch keine Mittelohrentzündung hattest! Ich hätte ja nicht gedacht, dass mich eine erwischt. Weil ich doch i.d.R. diejenige bin die kaum was mit Erkältung und halt so garnix mit Entzündungen am Hut hat.
    So, nun aber genug über Krankheiten und so'n Zeugs -morgen ist Wochenende ;-)))
    VlG Naddel

    AntwortenLöschen
  20. Hmm, na die sieht ja lecker aus liebe Kristin!
    Schon gespeichert :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

♡Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♡