Header

Header

Montag, 24. März 2014

Fundstück(e) der Woche

Hallo ihr lieben Leser !
Danke für eure netten Feedbacks !
Freu mich immer riesig von euch zu lesen :)
Doch nun zum eigentlichen Thema :
Als ich im riesigen Plüschtier - Karton wühlte,
der oben auf dem Kleiderschrank steht,
eigentlich suchte ich den Oster -Plüschhasen
kam doch endlich mein Monchichi
aus Kindheitstagen zum Vorschein .

 
Durch diesen Post von Petra wurden Erinnerungen in mir geweckt
und ich hätte eigentlich wissen müssen,
daß der Kleine hier oben im Karton schlummert .
Aber irgendwie war mir das entfallen .
ich werde wohl älter
Er ist schon ziemlich abgeliebt
und hat sogar schon graue Haare bekommen im Laufe der Jahre :)
Daumenlutschen klappt auch nur noch mit rechts,
denn der linke Daumen ist weg . . .
 
 
. . . aber dafür hat er einen neuen Freund im Karton kennengelernt .
Ein Streifenhörnchen,
artverwandt mit Familie Katz :)
Ich wusste, daß ich auch  so ein kleines Tierchen hatte,
aber auch noch habe ?!
Das war mir neu !
 
 
Schnell hat es sich auf den Weg
zu meinem anderen Fundstück von hier gemacht
und übt schon mal den Babysitter :)
 
In Uropas Erinnerungskoffer
auf dem Dachboden
fand ich sogar ein altes Kinderfoto von mir .
 
 
Schon früh stellte sich heraus,
daß ich die Farbe Blau sehr mag :)
Kurze Erklärung zu s/w Foto:
Hose blau, Pullover blau- weiß gestreift
und Schlumpf sowieso :)
Der ist aber leider nicht mehr da :(
Habt ihr auch noch viele Plüschtiere von früher ?
Ich kann mich einfach nicht trennen !
 
Nun machen sich meine Fundstücke auf den Weg zu Miriam
 
 
und den anderen Fundstücken .
 
 
Habt einen guten Start in die neue Woche ! 







Kommentare:

  1. Zu, der sieht schon richtig angeknuddelt aus...den hast Du bestimmt viel und gerne mit Dir rumgeschleppt.
    Und hast Du ihm etwa den Daumen abgebissen?
    Meiner hat nur einen Daumen, das andere ist eine ganz normale Hand.
    Ich muss ihn auch mal zeigen.
    Und als Kind mit dem Riesenschlumpf siehst Du aber so süß aus.
    Ein ganz tolles Bild.
    Danke fürs Zeigen und Dir einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    jaaaaaaa....so einen hatte ich auch! die waren ja damals DAS must-have.
    hach, so ein Fundstück lässt alte Erinnerungen wach werden.
    liebe Grüsse und einen schönen Tag,
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Hi Hi liebe Kristin,
    ohja.. ich habe einen bunten Hasen immer sehr geliebt.
    Er war einige Jahr verschollen, und als ich ihn wieder gefunden habe,
    sind richtige Erinnerungen wach geworden und ein paar Freudentränen
    geflossen. Ich habe mich auch so sehr darüber gefreut.
    Diese Dinger gibts jetzt wieder zu kaufen, bist also wieder top modern ;-)
    Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kristin,
    deinen Monchichi hast du aber sehr geliebt, denn genauso sieht es aus, wenn ein Kuscheltier geliebt wird. Es fehlt manchmal etwas und sie sehen recht verdrückt aus.
    Kuscheltiere haben wir auch noch jede Menge. Im letzten Juli hatten wir einen Wasserschaden im Keller, dabei ist der Karton mit den Tieren total aufgeweicht. Ich habe die Kuscheltiere alle gewaschen und getrocknet. Du kannst dir nicht vorstellen wie viele es waren. 3 Tage war mein Wäscheständer belegt. Sicher hätte ich sie auch wegwerfen können, aber es hängen so viele Erinnerungen daran und das ist so schön!
    Ich wünsche dir einen schönen Montag. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristin,
    einen Monchichi hab ich auch noch, ist auch schon etwas "in die Jahre" gekommen !;-)
    Habe noch einige Stofftiere aus meiner Kinderzeit, einige werde ich wohl nie weggeben, damit sind zu viele Erinnerungen verbunden !
    Klasse, Du ganz in blau mit blauem Schlumpf !:-)
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristin,

    was für ein wuuuunderbarer Post!!! Oh ja, die Monchichis... so einen hatte ich auch... ist auch bestimmt noch irgendwo bei meinen Eltern. Hach, wie toll :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kristin,
    ein Monchichi hatte ich früher nicht. Aber so einen weißen Hasen davon. Das war wohl der Freund. Nachher hat mir aber immer leid getan, kein Äffchen ausgesucht zu haben. Aber Eltern, die alles doppelt und dreifach kauften hatte ich leider nicht :o(
    Das kleine Streifenhörnchen finde ich auch total niedlich. Schön, daß Du die beiden noch hast.
    Der Schlumpf ist dann der Knaller. Und Du warst eine total Süße. Was für ein niedliches Bild ♥
    Eine schöne neue Woche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristin!
    Natürlich hatte ich früher auch so einen Monchichi.
    Leider sind meine alten Kuscheltiere alle einem feuchten Keller zum Opfer gefallen, aber ein paar alte Puppen habe ich noch. Das kleine Streifenhörnchen ist sooo süß mit dem kleinen Kinderwagen.
    Ein süßer Fratz warst du!
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kristin,
    alte Stofftiere habe ich nicht mehr, sie wurden wohl von meinen
    jüngeren Geschwistern zu Tode geliebt ;-))
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. So ein liebes Mädchen die kleine Kristin ♥♥♥

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Kerstin,
    so einen Schlumpf vom Jahrmarkt hatte ich auch. Da mussten viele Lose gekauft werden! Er saß dann einige Jahre im Zimmer und dann kam er unters Dach. Dort mistete meine Mutter irgendwann aus, und als ich heimkam, war die (Sperr-)müllabfuhr da und der Müllmann nahm den Schlumpf und setzte ihn vorne ins Führerhaus zu sämtlichem anderen Getier. Vielleicht durfte er dort noch einige Zeit mitfahren. Ich fand das damals nicht so witzig, heute schau ich immer rein, was für Plüschfiguren mitfahren dürfen. Und da ist immer was los im Fahrerhaus.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Huuuhuu!

    Schön, dass du deinen Monchichi noch gefunden hast! Den musst du ganz schön geliebt haben!! Solch einen Schlumpf hatte ich nicht, dafür einen Sparefroh - aufblasbar.
    Toll, dass eine Verwandtschaft von meiner Familie Katz bei dir daheim ist! Winke winke!!!
    Ganz liebe Grüße! Petra

    AntwortenLöschen
  13. Ach, was hätte ich damals für so einen Monchichi gegeben!!! Im Osten kam man da leider nicht ran - das Trauma hab ich dann wohl irgendwann überwunden *lach* Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kristin,
    wie süß das Kinderbild von dir und ja ich hatte auch Monchichis, drollig.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kristin,

    Es ist immer schön wenn man hin und wieder ein geliebtes Erinnerungsstück von früher findet!
    Auch bei mir gibt es noch einige wenige Kuscheltiere aus meiner Jugendzeit - und am Dachboden
    haben meine beiden Kinder ihre Lieblingsschätze verstaut. Wollte erst vor kurzem etwas weggeben -
    da kam gleich ein Protest!
    Wünsche Dir viel Freude mit Deinem wiedergefundenen Monchichi und sende Dir liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kristin,

    oh wie süß. Das Kinderfoto ist ja wirklich echt herzig. Gerade gestern hat mir meine Mama ein Foto von meinem geliebten kleinen Hund geschickt. Sie hat ihn am Wochenende beim Stöbern auf dem Dachboden gefunden. Solche kleinen Schätze muss man gut hüten.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. So ein Monchichi hatte ich doch auch mal... Kindheitserinnerungen werden wach...
    Schönen Abend und lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
  18. Das Kinderbild ist ja süß.
    Und einen Teddy aus Kindheitstagen von mir liegt auch auf dem Dachboden. Ein gelber Glücksbärchi war mein Liebster. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Kirstin,

    Ein Monchichi! Sowas hatte ich auch. Hatte Omi aus dem Westen mitgebracht. Ich weiß gar nicht wo meiner ist. Das Kinderbild von dir ist auch mega niedlich! Ich hab neulich auch ganz viele von mir gesehen. Irgendwie schön! Kindheit halt... Danke für deinen netten Kommentar, ich freu mich immer von dir zu lesen. Hab eine schöne Woche!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kirstin,

    einen hübschen Blog hast Du, bin mal eben schnell Leserin 170 geworden ;).
    Monchichi, jaaa, an diese süßen kleinen Dinger kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. In den 80zigern waren sie auch noch auf dem Markt.
    Und bei einem Spaziergang habe ich einmal eine "brutale" Endeckung gemacht.
    Ich fand einen Monchichi eingeklemmt im Gartenzaun stecken.
    Natürlich habe ich ihn befreit und gepflegt und ihm bei mir ein neues, schönes zuhause gegeben !
    Danke, liebe Kirstin, mit diesem Post hast Du es geschafft meine Kindheitserinnerung wieder ins Hirn zu rufen. Denke eh sehr gern an meine Kindheit zurück.

    Viele Grüße
    Yvonne von Yvi´s own world

    AntwortenLöschen
  21. Und verzeih, ich hab Deinen Namen falsch geschrieben, Kristin !
    Ich komm aber mit diesem Namen immer durcheinander, weil ich soviele Kerstin, Kristin, Kirstin kenne ;-) *lach*

    AntwortenLöschen
  22. Ach Gottchen wie süß, ich hatte auch so eins, aber leider haben die Mäuse auf dem Dachboden meiner Eltern das gute Stück von innen her aufgefressen... irgendwie war der mit Reis oder so gefüllt, ich weiß auch nicht, was ihnen daran so geschmeckt hat... jedenfalls wird mir bei dem Anblick richtig warm ums Herz :)
    LG!
    Liann

    AntwortenLöschen
  23. zauberhaft sind deine kleinen!!! damit würde ich auch noch gern spielen!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  24. Oja, bei uns gibt es auch noch so einiges von mir :-)))
    Teddy und meine Puppe und diverse Plüschtiere :-)
    So ein Momchichi hatte ich leider nie - und ich fand
    sie damals schon so süß :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  25. -lach- Monchichi und Schlumpf waren auch ein Teil meines Kinderzimmers!
    Wunderbare Erinnerungen tauchen da im Kopf auf...
    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen

♥Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♥