Header

Header

Sonntag, 16. März 2014

Altes Papier mit neuer Aufgabe

Hallo meine Lieben !
Danke für eure netten Worte zu meinem Hasen :)
Hoffe, ihr habt das schöne Wetter im Freien genutzt ?!
Nun ist es ja erst mal vorbei damit . . .
 
Schon lange hatte ich es vor
 schon seit Jahren
Vintage Eier zu basteln .
 
 
Jetzt hat es endlich geklappt,
nachdem ich den Dachboden meiner Eltern
nach passendem Papier durchsucht hatte .
Schön vergilbt und mit altdeutscher Schrift sollte es sein .
Gar nicht mehr so einfach, so etwas noch zu finden .
Im Andenkenkoffer meines Uropas entdeckte ich noch
 eine uralte Zeitung von 1925 .
Perfekt !
Zwei Seiten hab ich entwendet :)


Nun konnte ich loslegen .
Styroporeier hatte ich schon gekauft und Faserseide war noch da .
Mit seidenmattem Klarlack brachte ich zuerst die Faserseide auf .
Das Papier wurde vorher in kleine Stücke gerissen .
Ebenso machte ich es mit der Zeitung .
Eine Schicht Lack kam noch auf das Papier obendrauf .
Mit den Fingern konnte ich es schön andrücken und glatt streichen .
 
 
Es war zwar eine ziemlich klebrige Angelegenheit,
aber mit dem Ergebnis bin ich doch zufrieden .
 
  
Ein Ei bekam noch einen Gürtel um aus Bindfaden
und eine Perlhuhnfeder als Schmuck .
Überlege noch, ob ich das bei den anderen Eiern auch noch machen soll ?!
 
 
 Jetzt liegen die Eier erst einmal im Nest aus Birkenzweigen,
welches ich neulich gebunden habe .
Das geht ganz easy, probiert es mal aus !

 
So allmählich wird es also auch hier österlich :)

Habt es fein ,
 
 






Kommentare:

  1. Liebe Kristin,
    schön sind sie geworden, deine Vintage-Eier! Und ja, ich würde die anderen Eier auch noch mit Band und Feder verzieren, denn das wirkt gleich noch schöner.
    Ich nehme für meine Eier übrigens immer Tapetenkleister zum Kleben, das ist nicht ganz so klebrig und hält auch sehr gut.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kristin,
    ich habe letztes Jahr ähnliche Eier gemacht und hab so eine Freude damit. Die sind echt super schick. Ich mag sie, weil sie von der Farbe her so einen "natürlichen Look" haben. Gerade eben vorher hab ich meine auf dem Osterstrauch aufgehängt.

    Sehr gut gefallen mir deine Eier.

    Einen gemütlichen Sonntag
    wünscht Dir
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Kristin
    Schön richtig schön !
    Wünsche dir einen schönen Sontag
    Lg von Nina
    Es wird langsam Zeit auch für mich was zum Ostern und Frühling zu machen !

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kristin, das sieht wieder richtig toll aus! Was für super Ideen du immer hast! Das mit den Birkenzweigen merke ich mir mal.
    Liebe Grüße, Ida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristin,

    Deine Eier sind wunderschön geworden und sehen wirklich bezaubernd aus in ihrem Vintagelook..
    Schön auch mit der Feder - Du wirst eine wahre Freude an ihnen haben.
    Dein Text scheint auch interressant zu sein, da es um die Musikgeschichte geht und wie das Volksempfinden bzgl. der Kirchentonarten sich entwickelt.
    Ja, ich habe ein bisschen Zeitung gelesen, denn ich mag die althochdeutsche Schrift sehr gerne.
    Ob man sie heute noch lehrt, weiss ich nicht. Ich musste sie damals noch lernen für die Ungleichungen in Mathe. Dabei bin ich noch gar nicht so alt :D

    Hab einen schönen Sonntag

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristin,
    Du kannst ja auch ein bisschen Spitze oder Band um die anderen Eier kleben.
    Sie bestimmt auch toll aus.
    Mit Birkenzweigen bastel ich auch gerne, habe im Moment zwei Kränze davon hier dekoriert.
    Dein Nest sieht jedenfalls süß aus.
    Und die Zeitung ist interessant zu lesen...die Sprache ist so schön.
    Dir einen sonnigen Sonntag, hier scheint sie wieder!!!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Halli Hallo Kristin,
    deine Vitage Eier sind wirklich wunderschön!
    Die hast du ganz zauberhaft gebastelt.
    Wahnsinn, solche alte Zeitungen, wie cool ;-)
    Die Schrift mag ich total, wenn sie auch für mich schwer zu lesen ist.
    Eben ungewohnt, gell!?
    A ganz liabs Grüßle und noch einen schönen Sonntag.
    Andy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kristin,
    die Vintage Eier sind toll geworden. Das Ei mit dem Bindfaden und der Feder gefällt mir am Besten. Wirklich sehr schön mit dieser alten Druckschrift.
    Bei dir wird es auch nach und nach Ostern. Da hänge ich noch ziemlich hinterher!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  9. WOW! Da hat sich ja der "Ausflug" auf unseren Boden gelohnt! Man sollte eben nicht alles gleich entsorgen. Hast du toll gemacht!
    Schönen Sonntag! Deine Ma!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kristin,
    da hast du ja einen richtigen Schatz gefunden!!!
    Die Eier sehen super schön aus........vielleicht würde ich auch noch
    etwas Spitze dazu binden!?!
    GGG?G Karin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kristin,
    genau diese Art die Eier zu dekorieren gefällt mir auch so gut. Die sind ganz toll geworden. So ein paar Federchen mehr wären dazu noch fein. Was ich übrigens auch toll finde, das habe ich letztens bei *Princessgreeneye* gesehen, sind Nester aus geschreddertem Notenpapier.
    http://princessgreeneye.blogspot.de/2014/02/nestbau-und-notenpapier-ringe.html
    Vielleicht magst Du mal schauen, oder Du kennst es sogar schon...?
    Ganz beachtlich finde ich ja den Fund einer Zeitung von 1925!!! Älter als das Haus in dem wir leben... wow!
    Ich glaube, ich muss nun auch mal langsam wirklich mit der Osterdeko anfangen.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kristin,

    sehr schön sind Deine gebastelten Eier geworden. Die alte Schrift gibt ihnen einen exklusiven Touch und die Kombination mit der Birke ist toll.
    Recht liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kristin !
    Wunderschöne Eierosterdeko hast du da gezaubert- ach- so ein Dachboden ist doch was feines !! Nach solch altem Papier halte ich auch immer noch Ausschau !!
    Lieben Dank für deinen Kommentar !!

    GLG
    Heide

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kristin!
    Die Eier sind super geworden, eine tolle Idee.
    Mit Gürtel finde ich es besonders schön, aber um alle würde ich es auch nicht machen das könnte vielleicht zuviel werden.
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kristin,
    Deine Eier sind klasse geworden.
    Ich wollte solche auch schon so lange machen, wobei ich bestimmt nicht so eine tolle Zeitung hab.
    Spitzeband oder eine Häkelschnur kann ich mir ebenfalls gut vorstellen.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Kirstin,

    langsam wird es unheimlich :-) am Freitag habe ich weiße Eier gekauft, weil ich mir Vintageeier machen wollte. In letzter Zeit scheinen wir immer die selbe Idee zu haben. Deine sind übrigens total schön! Vielen Dank auch für deine lieben Glückwünsche zum Geburtstag, ich war total gerührt! Ich wünsch dir einen tollen Start in die neue Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kristin,
    Deine Eier sind superschön geworden.... gefällt mir richtig gut!!! Vor allem das mit der Feder hat es mir angetan.

    GLG und einen schönen Restsonntag
    Pamy

    AntwortenLöschen
  18. Ganz mein Stil. Wunderschön sind sie geworden.
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kristin,
    Deine Eier sind auch wunderschön geworden und eines besonders schön mit Federn und Paketschnur. Ich will mir diese Woche nochmal welche machen, denn für mein großes Nest, sind es doch ein paar zuwenig. Eine klebrige Angelegenheit war es bei mir auch und beim Trocknen im Eierbecher ist es immer etwas hingeklebt. Aber super, dass Du noch so eine alte Zeitung hattest, dadurch schaut das Ganze noch besser aus.
    Liebe und späte Grüße von
    Manu

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kristin,
    die Ostereier gefallen mir richtig gut :-)
    Eine tolle Idee hattest du da!
    Ganz viele liebe Grüße
    zum Wochenanfang sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Kristin
    Deine Osterreier sehen wunderschön aus. Ich habe letzte Woche Eier mit Noten (aus dem Singbuch) beklebt.
    Einen guten und sonnigen Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Krisitn,
    wunderschön und so sehr liebevoll mit der zarten Feder und dem Strick! Eine Zeitung aus 1925 - ist ja Wahnsinn!
    Hab eine wunderschöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Kristin,

    das hast Du wunderbar gemacht. Ich will das auch immer mal machen aber so ein altes Blatt Papier ist wirklich echt schwer zu finden, toll dass Du so ein Fundstück auf dem Dachboden gefunden hast. Mir gefällt die Idee mit dem Gürtel und der feinen Feder sehr.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Kristin,
    die Eier sind toll geworden. Habe letztes Jahr ähnliche gemacht, allerdings mit Schnipseln aus der aktuellen Tageszeitung. Ich hätte es aber auch wohl nie übers Herz gebracht, diese alte Zeitung zu zerreißen;-)
    Mir gefallen die ohne Band und Feder übrigens besser.
    LG
    Alex

    AntwortenLöschen

♥Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♥