Header

Header

Mittwoch, 3. Juli 2013

Erdbeermarmelade

Hallo meine Lieben !
Ich habe mich am Montag mal an ein Experiment gewagt :
Erdbeermarmelade

 
Frei nach dem Motto :
 
 
. . . und mit frisch selbst geernteten Erdbeeren vom Feld .
( trotz selber pflücken ziemlich preisintensiv )
Aber Spaß hat es ohnehin gemacht zusammen mit meiner Mutter
und das Körbchern war ruck zuck voll .
 
 
Ich habe die Erdbeeren püriert vorher , da ich das mit den Fruchtstücken auch nicht so mag .
Insgesamt 2 Kilo habe ich verarbeitet .
Die Erdbeeren habe ich zusammen mit dem Gelierzucker 2:1 für 3 Minuten sprudelnd gekocht
und dann gleich abgefüllt in die Gläser .
Fest zuschrauben und für ca . 5 Minuten auf den Kopf stellen .
Zuerst war ich etwas skeptisch , ob das alles so funktioniert mit dem Gelierzucker .
Aber , hat es doch .
Denn erst war die Marmelade noch recht flüssig ,
aber über Nacht wurde sie dann schon fest .
 
 
Ich hatte auch noch so schöne Etiketten aus einer Frauenzeitschrift ,
so konnten diese auch noch verwertet werden .
Meine gehäkelte Erdbeere hat auch noch einen Platz bekommen .
 
 
Wir haben sie auch schon probiert und ich muß sagen ,
da kommt keine gekaufte geschmacksmäßig mit !
Probiert es unbedingt auch mal aus !
Es lohnt sich auf jeden Fall !
 
 



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Kristin,
    da stimmt, mit selbstgemachter Marmelade kommt keine gekaufte mit und deine sind durch die schönen Etiketten auch gleich nett in Szene gesetzt.
    Wünsche dir weiterhin viele leckere Frühstücke damit!

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristin,
    wat so schnell geht Erdbeermarmelade? Ich bin platt! Ich hab immer gedacht, dass ist ein Kraftakt und total kompliziert. Und nun das! Mist. Jetzt kann ich mich davor wohl nicht mehr drücken. *lach* Herzlichen Dank für diese Erkenntnis. Deine Marmelade sieht super lecker aus und ich glaube ich will jetzt auch welche auf meinem Toast.
    Jetzt muss ich glatt man gucken, ob wir noch welche haben. ;) Nicht das ich im Schlafanzug gleich zum Edeka fahren muss. Das wäre mal wieder peinlich, aber hier auf dem Dorf wahrscheinlich auch nichts seltenes. *lach*

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kristin!
    Ja nicht! Man ist überrascht wie einfach das ist! Und der Geschmack ist unübertrefflich! Ich habe jetzt 20 Erdbeermarmeladengläser im Keller stehen! Meine "Männer" lieben sie! Da kommt gekaufte wirklich nicht mit!

    Deine Gläser sehen total schön aus mit den schönen Aufklebern und den süßen gehäkelten Erdbeeren! Laßt es Euch schmecken! Ich würde noch ein paar Gläser machen, denn diese werden ratz-fatz weg sein (grins)!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. liebe Kristin,

    hmmm, lecker siehen deine Marmeladenschätze aus.
    Lasst es euch schmecken.

    Liebe Grüße sendet dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristin,
    deine Marmeladengläser sehen sehr schön aus und deine Marmelade ist bestimmt köstlich! Mhmmm, ich liebe Erdbeermarmelade!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kristin,
    so schnell geht das?? Sollte ich wohl doch mal probieren...
    Ich liebe Erdbeermarmelade und es gibt immer eine von meinem Papa selber gekocht. Aktuell mit Rhabarber. Super lecker!!!
    Gerne mag ich auch Erdbeer/Vanille... die von Schwartau ist immer mein Favorit.
    Aber selbst gemacht toppt bestimmt alles.
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  7. Mhhh lecker! Aber ich hab auch selber schon Erdbeermarmelade gemacht. Da gibt es jetzt eigens für Erdbeeren eine eigene Gelierzuckermischung. Die hab ich mal ausprobiert, mal sehen, ob meine Marmelade diesmal nicht schimmelig wird. Das passiert mir nämlich immer nur bei Erdbeeren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kristin,
    mmmhhh, selbstgemachte Erdbeermarmelade lieben wir hier auch. Nur so schön verziert wie Deine ist unsere nie. Und zum Einkochen gibt es auch nie frische Erdbeeren (die wandern immer gleich in die kleinen "Mäulchen", lach). Aber wenn ich das jetzt so sehe und höre, dann sollten wir vielleicht doch mal frische Erdbeeren nehmen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kristin!

    Ich hab auch schon sieben Gläser eingemacht, sechs mit Gelierzucker und eins mit Agar-Agar, was auch erstaunlich gut gelungen ist!

    Nur so schöne Etiketten wie du hatte ich leider nicht und auch nur Reste-Gläser von unserem Altglas. Für nächstes Jahr nehme ich mir vor, das alles ein bisschen hübscher zu gestalten :)!

    Liebe Grüße
    ~Kati

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kristin,

    das ist bestimmt himmlisch! Die allererste selbstgemachte Erdbeermarmelade auf dem Frühstücksbrötchen!! Fast bin ich ein wenig neidisch, habe ich doch selber ein solches Experiment noch nie gewagt, aber es hört sich wirklich leicht an.
    Daß diese Gläser schöne Etiketten brauchten ist ja klar, auch die Erdbeerbommeln sind süß ♥ Dir einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kristin,
    lecker, lecker und nochmal lecker!!! Selbstgemachte Marmelade ist einfach der Hit und Deine ist auch noch so süß verpackt!!! Gut, dass Du das Experiment gemacht hast!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kristin,
    mhmm, lecker. Lass sie Dir schmecken!
    Dass das so schnell geht, hätte ich nicht gedacht, ich habe mich bisher aber auch nie rangetraut.
    Aber heute habe ich auch ein selbstgemachtes Gelee geschenkt bekommen. Mal sehen, wie das schmeckt, sieht auf jeden Fall auch sehr gut aus.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Kristin,

    Du bist schon fertig, ich will sie morgen noch schnell machen.
    Für ein frisches Butterbrot mit selbergemachter Marmelade, würde ich fast alles tun.
    Allein wenn nur der Duft durchs Haus zieht ist das schon eine Sünde wert.

    Lass es Dir gut schmecken.

    Liebe erdbeerige Grüßchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kristin
    Mmmmhhhhh.... so lecker sieht Deine Erdbeermarmelade aus. Die gehäkelten Erdbeeren sind süsse Hingucker! Wunderschön!
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kristin,
    leker deine Erdbeemarmelade, die muß ich auch jedes Jahr auf neue machen. Deine gehäkelte Erdbeeren ist eine tolle Idee.

    Eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Das stimmt!
    An selbstgemachte Marmelade kommt keine gekaufte heran!
    Mit den süßen Häkelerdbeeren sieht deine Marmelade gleich noch verlockender aus!
    Laß sie dir schmecken!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Kristin,
    das schaut sehr lecker aus, ich muss auch mal versuchen Erdbeermarmelade selbst zu machen.
    Sehr schön schauen die Häkelerdbeeren aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Kristin,
    ich sage einfach nur lecker!!!!

    Liebe Grüße von Bettina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Kristin,
    sooooo lecker!!!
    Und die gehäkelten Erdbeeren, total süß.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Kristin,

    mmmhhh ich liebe selbst gemachte Erdbeermarmelade. Ganz süß sehen die gehäkelten Erdbeeren dazu aus, so kann man den Sommer schon gleich beim Frühstück geniessen.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen

♥Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♥