Header

Header

Freitag, 21. Dezember 2012

Fröbelsterne

Heute möchte ich euch mal meine paar Fröbelsterne zeigen ,
 an denen ich mich dieses Jahr endlich mal versucht habe .
Es war schon ganz schön kniffelig ,
bis ich den Dreh irgendwann raus hatte .
Das Ende ist für mich am schwierigsten ,
 da ich dann den Papierstreifen kaum noch durchgezogen bekomme .
 So nahm ich schon eine Pinzette zur Hilfe .
Kann mir jemand da vielleicht einen Tip geben ,
wie das leichter geht ?


Vielleicht bekommen sie
einen Platz an unserem Weihnachtsbaum .
 

Die hübsche Pappdose habe ich mal wieder
 beim Lebensmitteleinkauf neulich entdeckt .

Heute waren wir schon im Supermarkt
und er war extrem krachend voll .
Die Parkplatzsuche gestaltete sich schon schwierig .
Same Procedure as every Year
, sag ich nur . . .

In dieses Glühweinflaschen-Etikett bin ich ganz verliebt . . .

 ♥


Junior ist heute schon Zuhause ,
es schneit und wir werden am Nachmittag
endlich mal unsere Plätzchen backen .
Wir freuen uns schon drauf !
Habt noch ein paar schöne Tage bis Weihnachten !
Eure Kristin
 ♥

Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Ich war ganz zeitig in der Früh einkaufen. Da ging's noch mit dem Verkehr und Parkplätzen.
    Deine Fröbelsterne sind aber bezaubernd geworden!!! Ich kann dir da auch keinen Tipp geben. Meine Tochter hat die einmal gemacht, aber sich dabei auch sehr die Fingern verrenkt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristin,
    ich habe mich bisher nicht an dieses Sterne herangewagt. Und die geschenkten hege und pflege ich. Deine sind schön geworden.

    Hier waren auch alle im Einkaufswahn (und wir mitten drin).

    Nun kann es Weihnachten werden.
    (Ach, halt, hier muss noch gut geputzt werden.)

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kristin,
    nimmst Du denn schon fertige Streifen? Sonst könntest Du einfach längere zuschneiden, so hab ich das immer gemacht (vor ein paar Jahren, da gab es keine fertigen Streifen). Aber mit der Pinzette, das ist doch eine gute Idee! Man muss sich nur zu helfen wissen :)
    Sie sind jedenfalls total hübsch geworden!!
    Ich hänge die gerne mit in den Weihnachtsbaum, ganz kleine lege ich noch auf die Zweige!
    Viel Spaß beim Plätzchen backen!
    Hab noch einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebes Linchen,ich habe schon fertig geschnittene Streifen benutzt,lang genug sind sie,aber ich bekomme es eben nicht so leicht hin,die letzten Streifen durchzuziehen,vielleicht habe ich zu fest gefaltet,das nicht mehr genug Luft ist zum Durchziehen...
      Liebe Grüße von mir

      Löschen
  4. Hallo Kristin,
    ich kann leider keine Sterne basteln, ich finde sie aber wunderhübsch.
    Ich war heute um 9.00 einkaufen, da ging es mit dem parkplatz. jetzt kann ich alles ganz entspannt angehen.
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kristin,
    Leider habe ich da so garkeine Ahnung,
    wie man diese Sterne macht. Aber ich finde sie auch wunderschön :-)
    Der Einkaufsweihnachtsrummel ist wirklich gruselig!
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristin,
    ich bewundere deine Geduld - deine Sterne sind wunderschön!
    Das Glühweinflaschen-Etikett (welch langes Wort) erinnert mich an meine Reitpferde, die Haflo-Araber, in meiner Jugendzeit.
    Schön, dass es so schöne Etiketten gibt!
    ... so jetzt schnell zur Chorprobe, auch hier weihnachtet es.
    Eine schöne Zeit und herzliche Grüße!
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kristin,
    Fröbelsterne ist so ziemlich das einzige woran ich wirklich versage. Ich bekomme sie einfach nicht hin. Aber dafür gibt es ja eine Schwester, die bastelt sie mit Begeisterung.
    Ich wünsche Dir schöne Weihnachten.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Kristin,
    ich habe dieses Jahr auch das erste Mal Fröbelsterne gemacht. Manchmal ist es schon etwas knifflig mit dem durchführen, aber es geht ganz gut. Eine Pinzette habe ich aber auch schon benutzt :0). Angeschägt hat Du die Streifen ja, oder? Wie ich gelesen habe, sind es vorgefertigte Streifen...die benutze ich auch. Vielleicht ist da einfach die Qualität vom Papier nicht so gut und Du solltest mal eine andere Firma versuchen. Bei mir geht es eigentlich ganz gut!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein richtig schönes Weihnachtsfest und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kristin,

    bin gerade auf der Suche nach frühlingshaften Fröbelsternen, da habe ich deine Seite gefunden.
    Die Sterne sehen schön aus.
    Hilfe: 1. Die Streifen am Anfang nicht ganz dicht zusammenlegen,
    2. die Streifen schräg anschneiden an den Enden, die du durchziehst, oder einfach zu einer Spitze falten, das stärkt das Papier und du kommst besser durch. Ich helfe mir manchmal auch mit einer Nagelfeile (besonders, wenn die Spitze gefaltet ist zum Dreieck.

    ALso viel Glück beim nächsten Mal!
    Ich bastle diese Sterne sehr gerne - muss mich aber jedesmal neu einarbeiten (bisher), ich kenne aber einen Mann, der sie sogar aus den Paketbändern herstellt! (die Sterna sind dann besonders hart!)

    Karin

    AntwortenLöschen

♥Ich freue mich, wenn ihr euch die Zeit nehmt und ein paar liebe Worte hier hinterlasst.Danke♥